FC Lengnau

Produkte

  • ZL_2012_SP_CH_0001-FC-Lengnau.jpg
  • ZL_2012_SP_CH_11681-FC-Lengnau.jpg
  • Lampeneffizienz

    Lampeneffizienz

    Stellt sicher, dass die Lampe Elektrizität effizient in Licht umwandelt (lm/W).

  • Vorschaltgeräteklassifikation

    Vorschaltgeräteklassifikation

    Kontrolle der Zuführung der Elektrizität zur Lampe (Energieeffizienzindex).

  • Lichtverteilung

    Lichtverteilung

    Kontrolle der Lichtstrahlung mit Optiken, die das Licht in Richtung des richtigen Orts beugen und formen.

  • Systemeffizienz

    Systemeffizienz

    Kombination aus optischer und thermischer Steuerung in der Leuchte (Leuchten-lm/W).

  • Bewegungs-/Abwesenheitsmelder

    Bewegungs-/Abwesenheitsmelder

    Licht wird nur bei Bedarf zugeschaltet.

  • Tageslichtmelder

    Tageslichtmelder

    Reduziert unnötige Beleuchtung während der Tageslichtstunden.

  • Dauerbeleuchtung

    Dauerbeleuchtung

    Erzeugt die richtigen Beleuchtungsstärken für die Dauer des Wartungszeitraums.

  • Aufgaben-/Szenengestaltung

    Aufgaben-/Szenengestaltung

    Ermöglicht es dem Benutzer, Szenen zu gestalten und die Beleuchtung an unterschiedliche Aufgaben anzupassen.

  • Ausschaltautomatik

    Ausschaltautomatik

    Automatische Ausschaltung aller Leuchten bei leeren Räumen.

  • Aufgabenbeleuchtung

    Aufgabenbeleuchtung

    Beleuchtung von Zielflächen mit der richtigen Lichtmenge.

  • Zonierung der Beleuchtung

    Zonierung der Beleuchtung

    Zonierung der Beleuchtung je nach Personenanwesenheit oder Fensterstandort.

  • Wartungsplan

    Wartungsplan

    Anpassung der Wartungspläne an Alter, Leistung und Umgebung des Produkts.

  • Unnötige Beleuchtung

    Unnötige Beleuchtung

    Eliminierung unnötiger Beleuchtung, die außerhalb der Zielfläche liegt.

  • Reflexion

    Reflexion

    Nutzung des Lichts, das von Oberflächen im Raum reflektiert wird.

  • Sichtbare intelligente Messung

    Sichtbare intelligente Messung

    Das Ergebnis von Maßnahmen ist schnell als steigender oder sinkender Energieverbrauch sichtbar, um einen verantwortungsvollen Energieverbrauch zu fördern.

Thorn, eine Marke der Zumtobel Group, hat es sich zur Aufgabe gemacht, jeden Sportplatz, jedes Spielfeld und jede Platzbeleuchtung als ein Unikat zu betrachten. Im Allgemeinen muss eine Sportplatzbeleuchtung bestimmten Anforderungen gerecht werden. Diese können lokal sehr unterschiedlich sein. In der Schweiz verlangt nicht nur das eidgenössische Starkstrominspektorat regelmäßig Kontrollen von Elektroinstallationen, auch einzelne Sportverbände fordern Prüfungen. Der Schweizerische Fußballverband (SFV) beispielsweise schreibt alle fünf Jahre eine erneute Homologierung von Fußballspielfeldern für Ligaspiele vor. Thorn ist Experte darin Lichtlösungen entsprechend diesen Anforderungen zu liefern. Wie zum Beispiel bei der Beleuchtung des Fußballplatz FC Lengnau im Kanton Bern. Der 1924 gegründete Verein stieg bereits Mitte der 40er-Jahre in die 1. Liga auf und konnte im Anschluss sogar eine Zeit lang auf Nationalliganiveau spielen. Aktuell spielt der Verein mit großem Erfolg in einer unteren Liga mit dem Ziel aufzusteigen. Eine zukunftsweisende Sanierung des Flutlichts bietet nun beste Trainings- und Spielmöglichkeiten. Für die Sanierung suchte sich der Verein einen vertrauensvollen und professionellen Partner und entschied sich für die Komplettlösung von Thorn.

Die Plätze erstrahlen im neuen Licht

Das Projekt umfasste einerseits die Modernisierung der Beleuchtung des 2. Liga Platzes indem die veraltete HIT Anlage mit einer effizienten LED-Lösung ersetzt wird. Andererseits sollte der Trainingsplatz, der bis dato noch keine Beleuchtung hatte, mit Flutlicht ausgestattet werden. Für diese Herausforderung wurde der flexible und leistungsstarke LED-Flutlichtstrahler Altis von Thorn ausgewählt.

Die Komplettlösung von Thorn umfasste hierbei sowohl das Projektmanagement von Anfang an, als auch die normgerechten Lichtplanung und Lichtmessungen gemäß den Vorgaben des SFV.

Altis bietet nicht nur optische Flexibilität und Modularität für diverse Optikkombinationen und -konfigurationen, sondern minimiert auch die Anzahl der erforderlichen Leuchten, da jedes einzelne LED-Modul neigbar ist. Auf Haupt- und Nebenplatz konnte  mit jeweils 12 Strahlern von 130.432 und 86.955 Lumen exzellentes Beleuchtungsergebnis erzielt werden. Zudem wird durch die 60° Vorstrahlung des Flutlichts eine minimale Blendung garantiert, um das Umfeld des Trainingsplatzes zu schützen. „Für uns war es wichtig, eine kompetente Beratung von A bis Z zu erhalten, um so auch den Anforderungen des Fußballverbandes gerecht zu werden. Bei Thorn  haben wir genau das erhalten und sind sehr zufrieden mit der angebotenen Lichtlösung“ sagt Fred Berger vom FC Lengnau. Kurt Baumann, Elektroinstallateur BKW ISP bestätigt: “Dank der neuen Lichtlösung können Spiele und Trainings auch am Abend stattfinden. Dank der langlebigen LEDs ist nun auch kein regelmäßiger Lampentausch mehr notwendig und das spart natürlich erhebliche Wartungskosten. “

Eine spektakuläre Installation

Die Installationen der Strahler auf den 16 m und 14 m hohen Masten wurde in Zusammenarbeit mit dem Montageteam von Sportlights organisiert. Die Installation wurde per Hubschrauber von Swiss Helicopter durchgeführt, denn auch hier galt es möglichst schnell und effizient vorzugehen. Dafür wurden die Altis Flutlichter am Boden bereits auf den Masten montiert und dann mithilfe des Hubschraubers aufgestellt. Dank der Gesamtkoordination von Thorn konnten die kompletten Montagearbeiten in nur 4 Tagen abgeschlossen werden.

Eine Partnerschaft, auf die Verlass ist

Kein Sportplatz gleicht dem anderen. Daher ist es so wichtig eine gute Betreuung vor Ort zu gewährleisten. Nur so kann am Ende das gewünschte Ergebnis für Kunden und Verband garantiert und ein höheres Spielniveau ermöglicht werden. Beat Hubeli, Partner Sportlights: „Die enge Kooperation zwischen Thorn  und Sportlights ist das wichtigste für mich und diese funktioniert einwandfrei.“

Diana Grote, Vertrieb Außenbeleuchtung Schweiz: „Die größte Belohnung ist das Lächeln und das Danke am Ende des Projekts. Dann haben wir alles richtig gemacht.“

Förderprogramm effeSPORT – Umrüstung auf LED

Das nationale Förderprogramm effeSPORT des FVB (Fachverband der Beleuchtungsindustrie) unterstützt die effiziente Sanierung von Sportplatzbeleuchtung. Mit einer Entschädigung von 70 bis 350 CHF pro ersetzte Halogen-Metalldampflampe werden Besitzer und Betreiber von Sportanlagen motiviert, die bestehende Beleuchtung nach den besten verfügbaren Effizienzkriterien zu sanieren. Voraussetzung hierfür ist außerdem, dass die Beleuchtungsanlage zwei Dimmstufen nachweisen kann. Lichtlösungen von Thorn erfüllen alle diese Kriterien.

VIDEO ANSCHAUEN!