Startseite / Produkte / Innenbeleuchtung / Downlights / Cetus / Cetus L / CETUS3 L 3000-840 EHF RWH

Cetus / CETUS3 L 3000-840 EHF RWH

96635048

Konfiguration

  • Basis: 96635048 — CETUS3 L 3000-840 EHF RWH

Datenblatt

Ein LED-Einbau-Downlight mit geringer Einbautiefe. Geeignet für verschiedene Deckenausschnitte Ø190-230 mm für einfache Renovierungen oder schnelle Erstinstallationen. Separates, steckbares, Nicht dimmbarers Betriebsgerät,. Durchgangsverdrahtung möglich. Gehäuse: Aluminiumdruckguss für das Wärmemanagement. Diffusor: Polycarbonat (PC), glatter Reflektor, weiß , breitstrahlend. Reflektor und Ring: Polycarbonat (PC), hochwertig und hochreflektiv. Schutzklasse II, IP44_IP20, Schlagfestigkeit: IK03. Haltefedern, geeignet für Decken mit einer Stärke von 1 - 35 mm. Inklusive LED-Modul mit 4000K



Abmessungen: Ø248 x 100 mm
Leuchten Leistung: 26,9 W
Leuchten Lichtstrom: 3463 lm
Leuchten Lichtausbeute: 129 lm/W
Gewicht: 0,77 kg

Modus auswählen
  • Lampenposition:STD - Standard
  • Lichtquelle:LED
  • Leuchten Lichtstrom*:3463 lm
  • Leuchten Lichtausbeute*:129 lm/W
  • Lampeneffizienz:128 lm/W
  • Farbwiedergabeindex min.:80
  • Betriebsgerät:1 x 28003812 DRV TR LC 25W 650mA 38V F #NF SR EXC3 Z
  • Ähnlichste Farbtemperatur:4000 Kelvin
  • Farborttoleranz (initial MacAdam):3
  • Mittlere Bemessungslebensdauer*:L80 50000h bei 25°C
  • Leuchten Leistung*:26,9 W Leistungsfaktor = 0,95
  • Steuerung:FIX
  • Wartungskategorie:C - Oben geschlossener Reflektor
  • LED
  • CE
  • NoIsol
  • GLedReP
  • 850°
  • Hfree
  • IK03
  • IP44_IP20
  • LLedReP
  • SC2 - Schutzklasse 2
  • Ta= -20 to +25
  • UKCA

Photometrie

Photometrische Konfiguration

CalcExpress

Use CalcExpress to quickly carry out quick online calculations of required indoor luminaire numbers for rectangular rooms. Enter the calculation parameters for your solution such as room dimensions, mounting height, height of the useful plane and required level of illuminance, and the site will instantly suggest a solution according to the light output ratio method.

Schritt 1: Technische Daten
(lm)
(m)
(m)
(%)
Schritt 2: Raumdaten
(m)
(m)
(m)
(m)
(%)
Schritt 3: Ergebniss
(lx)
(%)